Anleitung





Das Börsen ein mal eins

Sie haben gebrauchte Kinderartikel usw., die Sie bei uns verkaufen möchten. Wir helfen Ihnen dabei.

1. Sie bestellen per E-Mail info@kinderartikelboerse-auw.ch Ihre persönliche Nummer  und erhalten ein PDF Dokument mit ihrer Nummer. Sie erleichtern uns die Arbeite wen Sie als:                                                                                                                        -  aktive Kunden, uns ihre Kunden-Nr. bekannt geben.                                                   - neue Kunden uns Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und                        E-Mailadresse bekannt geben.

Beachten sie bitte: Sollten sie während 3 Jahren (6 aufeinanderfolgende Börsen) keine Artikel vorbei bringen, wird ihre persönliche Nummer ohne Meldung an Sie wieder freigegeben sowie ihre persönlichen Daten gelöscht.

2. Alle Artikel, die Sie bei uns verkaufen wollen, beschriften Sie mit der "Grösse" und dem "Artikel / Was".

Welcher Artikel z. B. Hose, Jacke usw. inklusiv Grössenangabe oder dann bei anderen Kinderartikeln z. B. Lego, Barbie, Globi-Kassette oder Winnie Pooh Buch usw.

Beim "Preis" schreiben Sie wieviel Sie für den Artikel möchten in ganzen Frankenbeträgen (Mindestbetrag 1CHF).

Weil Sie Ihre Artikel korrekt beschriften, können verloren gegangene Artikel beziehungsweise Etiketten schneller wieder gefunden werden.

Uns ist es ein Anliegen, dass die Etiketten nicht mit losen Fäden angenäht werden. Bitte Sicherheits- oder Anstecknadeln benutzen. Etiketten vorne gut sichtbar platzieren. "Foto Beispiel" Bei Spielsachen, Bücher, Medien usw. Etiketten bitte ankleben. Spiele- und Puzzleschachteln bitte mit Schnur zusammen binden.

Annahmezeiten: Frühling -   Herbst

3. Nach der Börse haben wir einen Rückgabetermin von 13.00 - 13.30 Uhr. Die Artikel, welche wir für Sie nicht verkaufen konnten, werden zum Abholen bereitgestellt. Für die Artikel, die wir für Sie verkaufen konnten, erhalten Sie Ihr Geld ausbezahlt. 20 % behalten wir für unsere Auslagen und unseren Aufwand.

Falls Sie aus der nicht verkauften Ware einige Artikel dennoch nicht mehr nach Hause nehmen möchten, können Sie diese bei uns deponieren. Sie werden vom gemeinnützigen Verein "Helfen mit Kopf, Herz und Hand" abgeholt.

Werden die Artikel und das Geld nicht zeitgerecht abgeholt, verfügt die Kinderartikelbörse darüber.